Dezentrale Wohnraumlüftung von getAir

Messe Bautec 2016 – Der SmartFan begeistert das Fachpublikum

Das Prinzip der dezentralen Wohnraumlüftung
Prinzip der dezentralen Wohnraumlüftung
Wie es funktioniert
  Animation abspielen
  Abspielen
  Pause
  Stop
Schließen
Das Prinzip der Wärmerückgewinnung
Für das Wohlbefinden und die Gesundheit in Ihrer Wohnung spielt gesunde Luft eine entscheidende Rolle
Vorteile einer dezentralen Wohnraumlüftung

  • Gesünder wohnen, lernen, arbeiten und schlafen durch eine kontinuierliche Versorgung mit frischer Außenluft.
  • Für Allergiker: Pollen, Sporen und (Fein)Staub werden durch hochwertige Filter aus der Außenluft gefiltert. Der im Raum befindliche Staub wird durch den Abluftstrom kontinuierlich abgeführt.
  • Insekten bleiben draußen.
  • Sie können die frische, gesunde Luft von der straßenabgewandten, unbelasteten Gebäudeseite ansaugen.
  • CO2 und Schadstoffe werden abgeführt (Emissionen aus Möbeln, Klebstoffen, Haushalts-Chemikalien wie beispielsweise Formaldehyd).
  • Die gesicherte Abfuhr von Feuchte verhindert Schimmelschäden.
  • Das Milbenwachstum wird eingeschränkt.
  • Sie können bis zu 50% der benötigten Heizenergie einsparen.
  • Die Fenster können geschlossen bleiben – müssen es aber nicht. Wenn Sie die Lust verspüren die Fenster zu öffnen, können Sie das jederzeit tun. Sie werden aber bemerken, dass Sie vor allem im Winter diese Lust nur selten verspüren!
  • Keine Zugluft und kein Auskühlen der Raumluft durch Fensterlüftung.
  • Schutz vor Außenlärm (Straße usw.) und damit ein ruhiger und erholsamer Schlaf bei bester Luftqualität.
  • Keine Gefahr, beim Verlassen des Hauses zu vergessen, dass noch ein Fenster geöffnet ist.
  • Erhöhter Einbruchsschutz durch geschlossene Fenster.
  • Komfortgewinn und Zeitersparnis, da Sie sich nicht mehr ums Lüften kümmern müssen.
  • Gebäudequalität A++ (Passivhaus), A+ und A sind nur mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung erreichbar.
  • Hohe Förderungen (Direktförderung und Verbesserung des Energiekennwertes "Heizwärmebedarf")
  • Werterhaltung des Gebäudes (Verkaufswert).

Lüftungslösungen für das ganze Haus

getAir bietet mit dem SmartFan eine Lüftungslösung für die dezentrale Wohnraumlüftung im gesamten Haus an, die ideal an alle wohnlichen Gegebenheiten angepasst werden kann. Dieses Gerät ist das erste seiner Art, das sowohl in puncto Luftströmung als auch hinsichtlich der Lautstärke so optimiert werden konnte, dass eine höchstmögliche Effizienz erreicht werden konnte, ohne dabei Störgeräusche in der Wohnung zu verursachen.

Die Installation des SmartFan kann in beliebig vielen Räumen im ganzen Haus erfolgen. In der Regel wird die dezentrale Wohnraumlüftung in den Zuluftbereichen, Wohnzimmer, Schlaf- und Kinderzimmern installiert. Insbesondere in Küche und Bad zahlt sich die Lüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung aus, da in diesen Räumen neben einer hohen Luftfeuchtigkeit auch viel Abwärme entsteht. Bei der Wohnraumlüftung per SmartFan arbeiten immer zwei Geräte gleichzeitig, die mittels Kernbohrung in die Hauswand eingelassen werden. Alle Geräte werden über eine Steuerung zentral angesteuert. Eine Steuerung ermöglicht die Einstellung von bis zu drei unterschiedlichen Lüftungsverhalten.

Wählen Sie eine Sprache

Schließen